Kotzbrocken

Vorweg:

Ich sitze just in diesem Moment im stockdunklen Zimmer des Dödels und höre seine  Zähne knirschen #wohaaahaaaaa #gruselig und ich bin latent übermüdet #kennter, kann also dementsprechend keine Garantie für Orthografie und Grammatik übernehmen.
Das hätten wir also geklärt. Wollte schon immer mal ohne den Zwang einer korrekten Rechtschreibung nen Text schreiben #auchwennmanesnichtmerktsonstlegeichdaimmerwertdrauf.

Whatforever, kommen wir zum eigentlichen Thema, dem Recap #dasWortgibtsbestimmtgarnicht des Wochenendes, aka. wie aus Motzilla #nichtderBrowser #ismissverständlich #iknow  erst Kotzilla und nun (seit heute Morgen) offiziell Batzilla wurde. Metamorphose kann er!

Ich fang mal am Freitag an:

Nachdem der Tag, auf Grund der ein oder anderen Musikalischen Neuvorstellung vielversprechend anfing, gab es einen leichten bis mittelschweren Dämpfer, ausgelöst von grenzenloser Unfähigkeit einiger Handwerker. Unsere neuen Fenster wurden NICHT eingebaut, waren nämlich die falschen. Dummheit kennt halt,wie Witzigkeit auch, einfach keine Grenzen! Anyhow, anderes Thema.

Nachdem des Dödels Mutter und meine Person einen kleinen Imbiss vom Dönermann unseres Vetrauens  #eswarjaschliesslichFalaffelFreitag verzehrt und den anschließenden Mittagspausen-Schönheitsschlaf absolviert hatten, sind wir in die Kita getrottet und haben unser mürrisches Kind abgeholt. Seit ein paar Tagen ist der kleine Lump nämlich eifrig dabei die Grumpy-Cat abzulösen, ach was sag ich, zu übertrumpfen, vielmehr noch sie wie einen Sonnenschein, ohne ihres Gleichen, aussehen zu lassen…sie regelrecht in ihrer Eigenschaft als Grumpiest-Irgendwas-on-Earth zu zerschmettern! Kurzum, er ist das miesest-gelaunte Kind ever, dass seine Eltern jemals hatten #wissterbescheid! Vermutlich hängt das irgendwie mit seiner neuen Lebenssituation zusammen #KitaKoller #oderso, wir werden das beobachten. Nach der Haftentlassung haben wir dann einen Versuch gestartet, ein Geburtstagsgeschenk für den, am darauffolgenden Tag anstehenden, Kindergeburtstag zu besorgen #TeamSpätDran, das hat so semigut geklappt, der Dödel hatte Bock, Bock uns alle zu stressen! Vermutlich hat ihn seine, den ganzen Tag zelebrierte, Antihaltung ziemlich alle gemacht, was dannn dazu führte, dass er 18:00Uhr im Bett lag und wir uns von seinen Launen #alteZicke erholen konnten…bis Samstag Morgen 5:30Uhr #Woopwoop. „Wake up in the morning feeling like I’m shitty“, oder wie ging noch dieses eine Lied?

Herzlich willkommen Samstag.

Samstag Morgen, 5:30Uhr, nicht unsere Zeit!

Der Dödel hatte allerdings, auf Grund seines frühzeitigen Wegknackens am Vorabend, knappe 12h geschlafen, da kann man schon mal wach werden #isklar. Wer jetzt denkt, der Dödel sei ausgeschlafen und dementsprechend gut gelaunt gewesen, dem kann ich ohne Reue hiermit ganz herzlich den Mittelfinger entgegenstrecken #GrumpyKidstecktan! Als ob das mies gelaunte Grumpy-Kid nicht reichen würde, mussten wir auch noch feststellen, dass KIKA sein Program erst ab 6:00Uhr startet…WTF (#WollTeFernsehen) !?  Gut, lief halt ne halbe Stunde „die Trovatos“. Wenn’s nicht die generelle Wochenend-Fernseh-Bespaßung-am-frühen-Morgen war, die uns die goldene Himbeere für die miesesten Eltern ever eingebracht hat, dann aber die Trovatos. Selbst der Bätschella und die Dschungelcamp-Kandidaten, die vorher bei Berlin Tag und Nacht ihre Runden gedreht haben, schämen sich für diese Sendung. Aber ich schweife ab. Frühes Aufstehen hat auch durchaus seine Vorteile…um 7:00Uhr war der Frühstückstisch gedeckt und die Brötchen vom Bäcker geholt. 7:20Uhr Frühstück war beendet. Wenn man auf Schlafentzug ist kommt man auf die merkwürdigsten Ideen und so begab es sich vor sehr sehr langer Zeit, in einem sehr weit entfernten Land, dass eine Königin…,dass wir beschlossen, dem Dödel nun die Haare zu schneiden (hab die Frau weichgequatscht, sie wollte eigentlich nen Surfer-Boy-Sohn). Festzuhalten bleibt, dass man mit einer klassischen Ausbildung im Friseurhandwerk, Teletubbies auf dem iPad, ner Packung Gummibärchen und nem Bisschen Glück, aus nem Grumpy-Kid ein top gestyltes Grumpy-Kid machen kann. Damit hatten wir der Zeit allerdings auch nicht wirklich ein Schnippchen geschlagen, es war gerade mal 7:45Uhr.
*Uahhhhhh, jetzt hat er grad wieder derbe geknirscht 🤢🤢🤢*
Notgedrungen haben wir den Dödel angezogen und uns gaaaaanz langsam nach Draußen bewegt #wirbrauchtenjaocheinKinderGeburtstagsgeschenk #youremember. Aus dem Vorags-Geschenke-Such-Fiasko haben wir natürlich gelernt und unsere Kräfte geteilt.. weil wir’s können. Ich bin also mit dem Dödel zum Spielplatz, des Dödels Mutter ist shoppen gegangen. Win-Win für alle Parteien #forallemfürdieMutter. Der Dödel hat seinen Launen nun fortan für die nächsten 2 1/2 h auf’m Speilplatz freien Lauf gelassen und ich hab mir den Spaß ,betont lässig, angesehen. Irgendwann kam dann auch des Dödels Mutter mit nem Geschenk u, die Ecke #MissionAccomplished und wir haben den Playground #schreibeheutzweisprachig #fancyoder verlassen. Es gab was zum Mittagessen und der Dödel kam umgehend ins Bett, er war nämlich latent müde, der Sack!
Pflichtbewusst wie der Dödel nunmal so ist, hat er bis 15:30Uhr geschlafen, schließlich waren wir ja 15:00Uhr zum Rinder Kindergeburtstag eingeladen #kennter. Wir haben dann also den Dödel eingepackt und sind los.

Junior wollte unbedingt die Geschenktüte bewachen, das sah dann den gesamten Weg zur Feier folgendermaßen aus:

Er ist einfach ein Goldstück…

Die Blicke, die uns von entgegenkommenden Passanten trafen hättet ihr mal sehen sollen…Vorwürfe standen da im Raum, uiuiuiiiiiii 😂😂😂. Aber ER wollte es so!

Sein Verhalten während des Geschenktransportes ließ leider nicht unbedingt auf ein rauschendes Fest seinerseits hoffen, aber mit zunehmender Anwesenheitszeit hat er sich ganz gut akklimatisiert. Es gab jede Menge Spielzeug und für Essen und Getränke war auch gesorgt…man hätte fast nix zu bemängeln gehabt, wären da nicht noch andere Kinder gewesen, die mit SEINEM Spielzeug hätten spielen wollen. Da war im 20-Minuten-Takt Polen offen, ich sags euch! Charakterbildung stand auf dem Programm, er muss ja auch irgendwann mal lernen zu teilen. Eine Lektion hat er dann auch noch von uns mit auf den Weg gegeben bekommen…wenn du lange genug auf ner Party bleibst, dann sind alle anderen weg, die dir DEIN Speilzeug wegnehmen wollen. Wir waren bis ca. 22:00Uhr unterwegs #frühersindwirdageradelosgegangen, das hat mehr als ausgereicht, um den Dödel kaputtzuspielen. Also Kind und Eltern ab ins Bett.

Hallo Sonntag.

Hallo Sonntag hieß es dann tatsächlich erst so gegen 7:30Uhr, Wahnsinns Zeit, nahezu annehmbar! Der Dödel war relativ gut drauf und wir haben den Vormittag ziemlich entspannt zugebracht. Bis zum Mittagsschlaf keine Vorkommnisse #lief. Nach einem ausgelassenem Mittagsschlaf seitens des Dödels und seiner Mutter #Mittagsschlafistihrheilig #machmalleisermann, haben wir uns angehost,  diverse vorab käuflich erworbene Wursterzeugnisse höchster Güte eingepackt und uns auf den Weg zur Grillparty gemacht. Alles gut soweit…vor Ort waren dann wieder andere Kinder, ziemlich genau in seinem Alter und auch bereits allesamt bekannt, änderte allerdings natürlich nichts dran, dass das Teilen von Spielzeugen bisher nicht zu seinen Stärken gehört #wirhoffenweiterhinsufdieKita. Es gab die ein oder andere Kleinkindliche Auseinandersetzung, aber spätestens am Wurstbuffet waren dann alle wieder Kumpels #esistgenugfüralleda. Lief also alles in allem ziemlich glatt. Gegen 20:00Uhr waren wir dann wieder zuhause und der Dödel wurde ins Bett verfrachtet.
Hier sollte die Geschichte eigentlich enden, aber wer Kinder hat, der weiß, dass meist noch was kommt, wenn man der Meinung ist es läuft.

So kam es wie es kommen musste, der Dödel, kaum gebettet, entledigte sich der vorab verzehrten Wurstwaren auf dem selben Wege, wie der des Verzehrs… er hat geriert wie ein großer. Widerlichst! Niemand mag Kinderkotze, oder irgendwelche Kotze…

Wir haben also die Schelle Eingreiftruppe (SET)  aktiviert und dem Sohn die vollgekotzen #sorry #notsorry Klamotten abmontiert, Bettlaken entfernt, neues aufgezogen, neuen Schlafanzug angezogen, Kind beruhigt, und nachdem sich die Frau umgezogen hatte, das Kind wieder hingelegt (nach ner gewissen Wartezeit, versteht sich). Fand er nicht so prall und hat dies mit einem erneutem Schwall von, ich nenne es mal „Inneren Werten“, kundgetan. Also selbes Spiel von vorn, SET war ja noch auf StandBy. Nachdem der Dödel mich auch noch vollgekotzt hatte #sowaskotztmichwirklichan, haben wir dann beschlossen, dass das Kind auf der Couch sein Elend austreiben dürfte, mit der Mutter, ich war nämlich abgeschrieben (hab wohl zu sehr gestunken). Nun, er hat sich noch mehrfach entleert #dafragtmansichimmerwodasallesherkommt und unsere Handtuch-/Bettlaken- und Schlafanzug-Vorräte komplett dezimiert. Gegen 5:30uhr war dann die Nacht auch zu Ende und auf der Habenseite standen dann ca. 3h Schlaf mit gelegentlichen Kotzunterbrechungen #liefdannnurnochbeiihm.

Hallo Montag! Da wir leider bisher. Ich keine Lottomillionäre sind, bin ich mit dem Dödel zu, Arzt gefahren um ihn mal durchchecken zu lassen.. Ergebnis: Magen-Darm-Irgendwas. Er hat es sich auch nicht nehmen lassen, sein Können der Ärztin zu präsentieren, und hat mir vor ihren Augen schön die Hose vollgekotzt🤢🤢🤢 #ichLiebemeinenSohn. Die Arzthelferin hat sich besonders drüber grefreut, sie dürften Mist dann direkt weg machen. Mir aber egal, Augen auf bei der Berufswahl. Nachdem ich dann noch nen kurzen Anschiss bekam, weil ich dem Dödel Wasser zu trinken gegeben habe #daswirdsiewohlniemalsverstehenkönnen #alsodieÄrztin, hat sie dem Dödel direkt ne Krankschreibung für die ganze Woche verpasst #woopwoop. Herzlichen Glückwunsch. Nun habe ich den gesamten Montag damit verbracht, im leicht kotzig riechendem, stockdunklem Zimmer unseres Sohnes zu verbringen, um sicherzustellen, dass er nicht wieder sein Innerstes nach außen kehrt. Was man nicht alles für die Bäkger tut. Ab morgen ist dann die Oma in der Pflicht, die freut sich schon auf unseren kleinen Kotzilla.
So, nun hab ich mich genug ausgekotzt, ich werd jetzt dem Dödel noch etwas beim Knirschen lauschen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s