Bachelor 2. Akt

Nachdem in der letzten Folge im Prinzip nur die Görlz vorgestellt wurden, sollte es in Folge zwei endlich zur Sache gehen.

Direkt nach dem unfassbar nervigen Vorspann-Song ging es in die Vorschau. Dreamdates, Lästereien, ein erster Kuss, alles schnell zusammengeschnitten, um ein bisschen Action zu suggerieren.

Harter Cut.

Sonnenaufgang über Miami, Mc Bardem (für die Neuen hier, das ist der Bachelor) taucht in Zeitlupe aus dem Pool „seiner“ Villa auf, streift sich die Haare lässig aus dem Gesicht, Nahaufnahme auf die Wassertropfen, die an seinem gestählten Körper herunterlaufen…im nächsten Moment, vermutlich um nicht direkt den Höhepunkt der Sendung schon nach 2 Minuten zu erreichen, sieht man den Bachelor darüber schwadronieren, dass er schon so oft verletzt wurde. #undallesoooohhhhhh Stimmungskiller kann er.

Nachdem die Stimmung jetzt wieder eher so auf Niveau „auf Klassenfahrt keine abbekommen“ angelangt war, wurden die verbleibenden 18 Görlz nochmal kurz vorgestellt, kann sich ja kein Mensch merken.

Harter Schnitt, und wir sind auch schon im Anflug auf die Görlz-Villa. Was ne geile Hütte! Die Schönheiten (o-Ton RTL) haben sich auch nicht lange bitten lassen und direkt mal die „ich bin das erste Mal in Disneyland“ Hysterie-Kreisch-Stimme rausgekramt.

Standesgemäß wurde erstmal auf ne geile Zeit angestoßen #isklar, als ob 18 Frauen, die den gleichen Mann wollen, ne geile Zeit zusammen hätten. Zumal die Grüppchenbildung just im Moment des Einzuges schon direkt in vollem Gange war…das wird noch lustig werden, für uns.

Da die Görlz aber nicht im Ferienlager, sondern beim Bachelor sind, meldete der sich natürlich durch Zufall genau im richtigen Moment, um den Görlz 15Min. Zeit für die Schminkkanone zu geben, damit er sie dann abholen könne #Schachtelsätzekannich. Dachten zumindest die Trullas, die allesamt irgendwie nicht zugehört hatten. Mc Bardem kam zwar kurze Zeit später auf einem kleinem Boot dahergetuckert, allerdings nur um EINE der Damen abzuschleppen.

Svenja, aka. Kojak (because of the very high Haaransatz, you know) war seine Auserwählte. Er versprach ihr einen Tag voller Überraschungen und Abenteuer! Wenn das  nicht mal nach ner Runde Speerfischen schreit!? Mc Bardem war der Meinung, dass Kojak genau die Richtige wäre, um mit ihm den Tag voller Überraschungen und Abenteuer zu verbringen, weil man da schlichtweg die richtige Einstellung für braucht…#isklar.

Während der Bootsfahrt erzählt sie ihm, dass sie noch nie eine Beziehung hatte, man hat direkt das Rattern in seinem Schädel hören können; leicht irritiert hat er dementsprechend nachgefragt. Sie meinte nur, es hätte nie gepasst, aha. Spätestens da hätte ich sie vermutlich von Bord geschmissen und lieber allein den Tag voller Überraschungen und Abenteuer verbracht.

Im Nächsten Moment landet ein Wasserflugzeug, das Element wurde gewechselt.

Währenddessen wurde in der Villa, beim gepflegtem Sonnenbaden, über die gefärbten Schamhaare (davon hat sie vermutlich mehr als Obenrum) von Svenja gelästert.

Im Flugzeug scheint es übrigens wenig spannend gewesen zu sein, als nächstes wurde nämlich direkt die Landung an der Isla Svenja (da hat Mc Bardem mal richtig tief in die Namens-Trickkiste gegriffen) gezeigt.

Seine Einschätzung bisher: das Feuer brennt lichterloh! Bitte was!? Kein Wunder, dass er schon so oft verletzt wurde.

Im Haus wurde sich währenddessen mit weiteren Lästereien und Aquagymnastik der nächste Cocktail verdient.

Nun war es an der Zeit für Speerfischen Kanufahren. Das sah nicht sonderlich romantisch aus, wurde auch keine große Story draus.

Und sonst so?

Svenja hat nebenbei erwähnt, dass sie mal Brustimplantate hatte, aber das hat sich schon wieder erledigt, sie is da eigentlich nicht so der Typ für…wie bei Beziehungen. Die Frau ist wirklich strange.  Anyhow, er findet sie auch ohne Brüste optisch Hammer.

Zack, Essen am Strand von Svenja Island, das Setting war auch schon mal großzügiger, sah sehr spartanisch aus. Ihm war´s egal, er hoffte nur, dass sie mit dem Herzen dabei ist…weil wegen oft verletzt und so, ne!

Übrigens, auch im Sunshine-State scheint nicht immer die Sonne und es begann zu regnen; das Zeichen für Mc Bardem von Svenja Island zu verschwinden und die Namensgeberin auf´s Boot zu verfrachten. Leider hatten sie nur einen Schirm – und der steht natürlich dem Showrunner zu, klar. Mit dem Hinweis sie solle aufpassen, dass sie nicht nass wird, ließ er sie wortwörtlich im Regen stehen. Humor hat er ja.

Nichts desto trotz fand Svenja den Tag voller Überraschungen und Abenteuer toll, ja sogar fast wie ein neues Leben, wenn das mal nix ist!

 

Neuer Tag, neue Post von Mc Bardem.

Roxana, Lina, Jeanette, Kristina, Clarissa, Meike, Janina & Carina dürfen mit zum nächsten Date.

Speeddating im Stadtrundfahrt-Bus. Es wehte eine steife Brise, das Styling hätten sie sich alle sparen können. Vor allem Carina, deren Mini-Kleid einem förmlich leid tun konnte. Ihre Riesen-Gummihupen haben augenscheinlich einen starken Freiheitsdrang.

Aber von vorn, Meike ist Speeddating-Vollversager,  Lina entlockte Mc Bardem, dass er 10!!!! Halbgeschwister hat; Roxana wusste nicht, über was sie mit ihm reden soll; Kristina hat in ihrer üblichen, unheimlichen Art irgendwie die Stimmung auch nicht so richtig angeheizt; also musste Carina – die mit dem Minikleid und den Maxi-Brüsten- es rausreißen. Er fand auf jeden Fall ihre funkelnden Augen toll (vermutlich Glitzer von ihrem Dragqueen-Make-Up), was dann dazu führte, dass Carina (die übrigens aussieht wie so ne typische Sonnenstudio-Betreiberin) allein mit dem Bachelor zu Abend essen durfte.

Im Haus wurde weiter gelästert, klar. Die Mädels dort teilen übrigens meine Meinung, dass Carina eher so zum Typ Zuhälter/Bodybuiler passt.

Um den Bus verteilt standen überall so kugelförmige Fackeln, die auch schon auf Svenja-Island zum Einsatz kamen, die gab´s bestimmt bei Thomas Phillipps im Dutzend billiger. ´orry, ich schweife ab. Das Abendessen war unspektakulär; nichts desto trotz hat Carina , formerly knwon as „die Brutzelbarbie“ ihn verzaubert, aha. Das wars dann aber auch.

Wieder zurück in der Villa hatten sich 2 Lager gebildet und die Britzelbarbie kam zu der Feststellung, dass ihr 80% der Görlz den Abend mit Mc Bardem nicht gegönnt hätten. Wenn sie sich da mal nicht verrechnet hat.

 

Neuer Tag neues Date.

Heute vielleicht Speerfischen ? Nope, wieder nicht, genau so wenig wie irgendwas mit schnellen Autos; ich denke seine im Lebenslauf angegebenen Hobbys sind FAKE! 🙂

Auf ging es zum Fotoshooting mit 9 der Görlz; das mit den Namen ging mir zu schnell…
Berühmte Filmszenen standen auf dem Programm. Leider nichts aus „Final Destination“, oder „The Ring“, schade.

Erstes Thema: „Lala Land“, 3er Shooting…ermüdend, ach was red´ich, lame!!!!

Als nächstes „James Bond“- die Granny wurde angemalt wie ein Goldfisch , und der Ladyboy hat leider auch nicht wirklich brilliert.

Dann „der große Gatsby“, wieder ein 3er Shooting, ziemlich genau so lame wie bei Lala Land, nur Janina und Janine Celine haben sich kurz in die Haare bekommen #duhastmeineIdeegeklautBitch.

Zu guter letzt dann noch das Einzelshooting mit Michelle , die -mit Verlaub- irgendwie was von ner Preisboxerin hat. Tatsächlich ist sie aber Tänzerin #sagtsiezumindest, und das Thema „Dirty Dacning“ war für sie dann auch eher Arbeit, nix mit dirty, oder dancing.

Und sonst noch?

Bei der Hebefigur hat man im Prinzip nur drauf gewartet, dass die Schwerkraft der Preisboxerin ein Schnippchen schlägt, aber es konnte Schlimmeres verhindert werden, alle unverletzt.

Anschließend ging´s zu Nachbesprechung mit Janine Celine, formerly known as „der Wischmop“, er mag ihr Lächeln, sie seins auch (wer hätte das gedacht) -die Kotzgrenze war nahezu erreicht- und zack, küsst er sie, der Junge geht ran! Sie küsst kurzerhand zurück, wobei küssen jetzt auch irgendwie übertrieben ist, es war eher ein Bussy auf den Mund. Und Tschüss.

Der Wischmop konnte natürlich die Klappe nicht halten und ging im Haus damit hausieren #puhhhhimHaushausieren. Wie der Abend endete könnt ihr euch vorstellen…

 

Neuer Tag

Es folgten sinnlose Diskussionen rund ums Thema Wischmop küsst Mc Bardem.

Kommen wir zur Nacht der Rosen,

eines vorweg, Batida de Coco ist eindeutig Sponsor des Abends gewesen #auffälligauffälligdieseSchleichwerbung.

Kristina hat ihn gleich abgeführt, und von ihren 2 Beziehungen erzählt; eine mit Gewalt , die andere mit einem Drogendealer. Das vermute ich zumindest, sie hat einen leichten, osteuropäischen Akzent #justsayin. Vielleicht sollte sie sich ihre Typen nicht m Strip Club suchen, dann könnte sie sich auch besser öffnen…

Dann der Schock! (kann Spuren von Übertreibung enthalten)

Clarissa (die mit den kaputt-blondierten Haaren) will nicht umziehen, deshalb will sie keine Rose von Mc Bardem. Zack , wieder eine weniger. Darauf erstmal´n Batida.

Und sonst so?

Yeliz, aka. „der Ladyboy“, war genervt, und sah dabei toll aus! Auf die komm´ich einfach nicht klar.

Svenja aka. Kojak konfrontierte Mc Bardem mit der Aussage, dass er zu Janine Christine, aka. dem „Wischmop“ gesagt hätte, dass er das Einzel-Date lieber mit ihr gemacht hätte, als mit Svenja. Was er sofort verneinte. Oh oh! Anschließend bekam Janina Celine direkt nen Einlauf #imübertragenemSinn von Mc Bardem, woraufhin sie sich als Opfer darstellte, da sie ja den ganzen Tag „gehatet“ #hatersgonnahate wurde. Dem Wischmop ging sichtlich die Muffe.

Das bedeutet auf jeden Fall Krieg! Ich denke wir können uns freuen.

 

Die Entscheidung

 

Tschüss Clarissa, deine Haare werden es dir danken, vielleicht gehst du erstmal auf Kur, Haarkur.

Die Rosenverteilung:

  1.  Yeliz #woooop #woooop
  2.  Kristina
  3.  Janina
  4. Janine Christine (die schlecht frisierte Friseurin)
  5. Jeanette (das Transgender-Girl mit dem guten Stoffwechsel)
  6. Svenja Kojak
  7. Maike die wie ne Barfrau
  8. Maxime
  9. Die Granny
  10. Carina, die Brutzelbarbie
  11. Lina
  12. Jessica
  13. Roxana
  14. die Preisboxerin
  15. den Wischmop

Raus sind damit : Alina & Claudia

In der nächsten Folge kommen übrigens zwei neue Frauen dazu, es bleibt also spannend!

Übrigens, wenn nicht bald mal Speerfischen gegangen wird, muss ich wohl langsam ne Beschwerde an RTL schreiben.

3 Gedanken zu “Bachelor 2. Akt

  1. mamabellita schreibt:

    Ich muss dir was gestehen, ich schau den Bääätschlo nur, damit ich am nächsten Tag deine Posts lesen kann. Na gut, fast nur. Aber für Sätze wie „die Granny wurde angemalt wie ein Goldfisch , und der Ladyboy hat leider auch nicht wirklich brilliert.“ muss man schon das Bild vor Augen haben!

    I love it!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.