Bauchgefühl

Es gibt ein paar Dinge im Leben, die sind einfach festgeschrieben.

Da wäre zum Beispiel die Tatsache, dass Muddi immer Recht hat (außer bei der Abseitsregel); dass Mustermix noch nie cool war und auch nie sein wird; dass das Marmeladenbrot immer auf die Marmeladenseite fällt #isnGesetz #kennter; dass Furzen im Fahrstuhl unangebracht ist; dass Frauen-Ski-Springen wirklich niemand sehen will -nicht mal Frauen; dass die Werbung während Fernsehfilmen heutzutage mindestens 65% der Sendezeit ausmacht; dass es wirklich absolut keinen Anlass gibt, kleine Kinder samt bescheuerter Kopfbedeckung in Körbchen mit Stroh zu legen und das zu fotografieren #warumliegthiereigentlichStroh; dass die Erde keine Scheibe ist und dass man entweder Mann, oder Frau ist -von mir aus auch im falschen Körper- aber eines von beiden ist man definitiv.

Keine Sorge, ich will euch hier jetzt keine Debatte über Geschlechtertrennung oder Transgender andrehen; worauf ich eigentlich hinaus will #ichschweifegernemalab, ist die Tatsache, dass man sich sein Geschlecht (in der Regel) nicht aussuchen kann und dementsprechend damit klar kommen muss.

In meinem Fall war es nachgewiesenermaßen so, dass es nicht für zwei X-Chromosomen gereicht hat; was wiederum dazu führte, dass ich ein Mann geworden bin #hätteschlimmerkommenkönnen #Kühlschrankoderso.

Grundsätzlich bin ich damit jetzt gar nicht so unzufrieden – es hat ja auch den ein oder anderen Vorteil ein Mann zu sein – nichts desto trotz habe ich mir mal Gedanken gemacht, was Frauen besser können als Männer, bzw. was Männer einfach gar nicht können…

So here you go:

Worauf ich als Mann wirklich NEIDISCH BIN.

Machen wir uns nichts vor, gerade was das Thema Erinnerungsvermögen angeht, sind wir Männer den Frauen so unterlegen wie der Krabbeltisch der wilden Horde im Sommer-Schluss-Verkauf. Frauen haben einfach das bessere Erinnerungsvermögen. Ein kleines Beispiel dazu:

Ich persönlich bin ja schon froh, dass ich mir merken kann, wo ich wohne und wie ich heiße (beim Namen der Kindergärtnerin des Dödels hört der Spaß allerdings schon auf). Bei des Dödels Mom hingegen ist es eher so, dass sie sich sogar daran erinnern kann, was ich beim ersten Date an hatte…eine unfassbare Verschwendung von Hirnkapazität, aber das ist ein anderes Thema.

Ich glaube ja Frauen vergessen NIE, sie archivieren nur!Wenn dann irgendwann gerade mal wieder eine Situation im Raum steht, in der die Frau argumentativ in die Defensive gerät (zugegeben, das kommt sehr sehr selten vor), dann kramt sie einfach 17 Jahre alte Verfehlungen aus, die der Mann mal begangen hat – an die er sich aber nach 10 Minuten schon nicht mehr erinnern konnte. Damit wird jede weitere Diskussion beendet…und der Sieg gehört ihr.

Das kann schon ziemlich schmerzen! Womit wir auch bei einem ganz sensiblem Thema wären #Überleitungonfleek.

Die Schmerzempfindlichkeit des Mannes.

Ich könnte hier jetzt argumentieren, dass Männer schmerzempfindlicher -weil  evolutionär einfach benachteiligt- sind…so nach dem Motto: wir waren früher immer draußen zum Jagen, da mussten alle Sensoren des Körpers auf höchste Empfindlichkeit eingestellt sein, um nicht vom erstbesten Säbelzahntiger gefressen zu werden…aber wenn wir ehrlich sind, dann sind wir einfach Pussys. Jetzt ist es raus! Was soll man(n) machen. Es ist halt einfach so.

Ich gebe es zu, wenn ich ne Erkältung habe, dann sterbe ich in der Regel mehrfach ob der schweren Schmerzen, welche ich im Verlaufe der nahezu unheilbaren Krankheit erleiden muss. Ich finde das aber auch nicht schlimm! Weil wir Männer – und das wird viel zu oft verdrängt – wenn´s drauf ankommt, auch einfach liefern. An dieser Stelle möchte ich auf den #Zeugungsschmerz verweisen, welcher für die Damenwelt so erklärt werden kann, dass er dem Geburtsschmerz ähnelt, nur ca. 100fach größer ist (Anm. d. Red: kann Spuren von Übertreibung enthalten).

Und ganz ehrlich, wenn ich daran denke, dass ich eine Melone aus meinem Hintern pressen müsste (ahhhhh, diese Bilder im Kopf, ich werde sie vermutlich nie wieder los), dann läuft mir schon ein kalter Schauer den Rücken herunter! An dieser Stelle kann ich wirklich nur meinen imaginären Hut ziehen und meinen größten Respekt zollen! Diese Schmerzen würde vermutlich kein Mann aushalten, ohne nachhaltig traumatisiert zu werden. Chapeau! Lange Rede, wenig bis gar kein Sinn, gegen etwas mehr Schmerzresistenz hätten sicher die wenigsten Männer etwas einzuwenden.

Quasi als kleine Entschädigung für den erlittenen Geburtsschmerz – nur so kann ich es mir rational erklären – werden Frauen älter als Männer! Laut einer Studie der Universität Boston leben Frauen fünf bis zehn Jahre länger als Männer.

Und: 85 Prozent aller Menschen, die über 100 Jahre alt werden, sind weiblich.

Ist das nicht ungerecht!?

Ich finde hier sollte der Gleichstellungsbeauftragte der EU eingeschaltet werden!5-10Jahre, in Worten: fünf bis zehn Jahre. Das ist unfassbar viel Zeit, die man(n) mit seinen Lieben verbringen könnte; oder mit Zeitung auf´m Klo lesen, mit am Handy rumdaddeln, mit Zappen bis zum Umfallen, mit Reisen, gutem Essen und Schlaf…hach Schlaf, da werd´ ich direkt etwas wehmütig! Gut, Männer sehen zwar im Alter immer besser aus als Frauen #sorry #notsorry, aber was nützt mir das, wenn ich gar keine Zeit habe das zu genießen!? Es ist eine Schande!

Zusätzlich haben Frauen ja außerdem auch noch das Talent, mit Farbe ihr Aussehen komplett zu verändern #chamchamachamachamäleon. Was den „im-Alter-besser-Aussehen-Vorteil“ irgendwie gleich wieder egalisiert.

Es ist doch so, jeder Mann hat eigentlich zwei Frauen zuhause, mindestens! Eine vorm Schminken, die Andere danach. Oftmals sehen die Damen aus wie ne Karre Mist, wenn sie aufstehen #isso (ja, wir Männer auch), aber wenn sie erst einmal in der Zauberkugel waren, dann steht da plötzlich eine völlig andere Frau. Obwohl das jetzt (natürlich abhängig von der Out-of-Bed-Situation) kein Hexenwerk ist, grenzt das für mich schon an Magie!

Das mag daran liegen, dass es für Männer maximal ne „aktivierende Tagescreme“ #wtf gibt; wenn man die ganzen widerlichen, nach Teebaumöl stinkenden Bartpflegemittel mal außen vor lässt. Ist das nicht ungerecht? Warum gibt es kein Männer-Make-Up? Eins, das einen geschminkten Mann nicht gleich wie ne Transe aussehen lässt!? Warum Frage ich euch!?

Wären wir Männer Frauen, wir wüssten es vermutlich schon lange! Frauen wissen nämlich immer alles, was um sie herum passiert; und vor allem auch warum!

Ich nenne des Dödels Mom auch gerne mal Stasi.

Sie kann nämlich besser recherchieren, als IM „Hasenfuß“ es jemals gekonnt hätte. Da braucht es keine Abhörstationen, keine V-Männer (wobei da die beste Freundin sicher manchmal mit gleichzusetzen wäre) und auch keine Spitzel. Nein, es bedarf nur der weiblichen Neugier, der Hartnäckigkeit und der Recherchefähigkeiten! FBI, CSI, NSA, BND, Mossat & Scotland Yard, ihr könnt alle einpacken!

Ein gutes Beispiel hierfür ist der Whatsapp-Status.

Ich meine welcher Mann guckt sich bitte jeden Tag an, wer gerade mal wieder sein Whats-App-Profilbild geändert hat und was neues im Status steht!? Ich wage zu behaupten keiner (ok, die die Make-Up benutzen vielleicht #wardasjetztsexistisch).

Oder noch ein anderes Beispiel:

Des Dödels Mom wusste vermutlich schon das unsere Nachbarn ausziehen, bevor die es selbst wussten! Da war die Frau des Nachbarn mal zwei Wochen nicht da und die Verschwörungstheorien lagen auf dem Tisch. Da wurde Facebook konsultiert, da wurden Zusammenhänge hergestellt, jeder Interpol-Mitarbeiter würde mit diesen Fähigkeiten die Karriereleiter ziemlich schnell, ziemlich weit nach oben steigen. Unfassbar!

Achso, die Nachbarn sind natürlich ausgezogen #warklar, drei Monate später… Das grenzt mitunter schon an hellseherische Fähigkeiten, die hätte ich auch gern!

Kommen wir nun zu einem Thema, was für Männer sehr unangenehm werden kann.

Frauen können einem Mann unglaublich gut die Worte im Mund umdrehen.Abhängig von der Tagesform ist es ratsam mehrfach über die paar Worte, die man als Mann so verliert, besonders gut nachzudenken! Frauen sind ja bekanntermaßen emotional sehr flexibel, da kann ein „du siehst heute aber gut aus“ zu einem „du siehst heute aber gut aus“ werden.

die darauf folgende Diskussion beginnt dann mit dem Satz:

„Du findest also, dass ich sonst nicht gut aussehe!?“ (tödlicher Suggestiv-Satz)

Den restlichen Verlauf der Dikussion könnt ihr euch denken…eines ist sicher, es kommen definitiv alte Kamellen zur Sprache…ihr erinnert euch (natürlich erinnert ihr euch, ihr seid ja Frauen) Archivierung statt Löschung.

Mit diesem Hintergrundwissen, wurde der Mann -nach meiner Theroie- erst zu diesem wortkargen Wesen, welches er heute ist. #DesDödelsDadsErweiterteEvolutionsTheorie

Last but not least der für mich gravierendste Punkt meiner Überlegungen.

Frauen können Babys bekommen, Männer nicht!Gut, der Gebährvorgang per se ist jetzt wahrlich nichts, auf das Mann neidisch sein würde; aber alles was davor passiert, dieses Bauchgefühl, diese besondere Verbindung, die beim Heranwachsen des Nachwuchses im eigenem Körper unweigerlich entsteht; dieses vielbesagte Band zwischen Mutter und Kind, dass haben Männer schlichtweg nicht. Mal ganz abgesehen von dem Gefühl an sich, ein neues Leben zu erschaffen. Ein Mann kann sich das nicht ansatzweise vorstellen, leider!

Wenn der Dödel Angst vor Monstern hat („…es gibt keine Monster???“ – keine Ahnung wo er das her hat), wenn ihm etwas wehtut, wenn er Nähe braucht, dann ist seine Mutter die erste Anlaufstelle. Sie wird immer die Person sein, die ihm am nahesten steht (sagt man das so?) – egal was der Vater, formerly known as meine Wenigkeit, an Liebe, Kraft und Zeit investiert.

Das macht mich wirklich neidisch!

Bevor ich jetzt schlechte Laune bekomme, weil ihr irgendwie ziemlich viel, ziemlich besser könnt als wir, höre ich lieber auf.

Demnächst werd´ ich wohl mal die andere Seite der Medaille betrachten…da fällt mir sicher auch so einiges zu ein.

Anyhow, falls euch noch Sachen einfallen, die Frauen besser können als Männer, immer ab in die Kommentare damit.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s