1000 Fragen #2

Nachdem die ersten 65 Fragen doch ziemlich leicht von der Hand gingen, stürze ich mich direkt in die Beantwortung von Fragen wie „Hast du jemals gegen ein Gesetz verstoßen?“.

Das bisherige Interesse an meinem tiefsten Inneren lässt zwar bisher zu wünschen übrig; ich seh´s aber sportlich und ziehe es trotzdem durch #ihrPimmel.

In 5-10 Jahren werd´ich mir die Fragen dann nochmal vornehmen und sehen, was sich bis dato so alles an meinen Ansichten geändert hat.

 

Los geht´s direkt mit einer Frage, die ich in zehn Jahren mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit anders beantworten werde als heute:

 

66. Zu welcher Musik tanzt du am liebsten?

Tendenziell bin ich ja eher der elektronischen Tanzmusik zugewandt, aber wenn der Beat stimmt, dann kann ich mich auch zu Hip Hop/RnB wie die Bitches in den Gangster-Rapper-Videos bewegen…

Außerdem gibt´s ja auch noch die 90´s; geht mit mir zu ner 90er Party und die Bude brennt! Die Blonde mit den kurzen Haaren von Mr. President war meine erste große Liebe! #AjajaCocojambo

mrpresident

 

67. Welche Eigenschaft schätzt du an einem Geliebten sehr?

Verstehe die Frage nicht!  An einem Geliebten? Also in meinem Fall an einer Geliebten? Oder wie darf ich das verstehen?

Die Frage impliziert ja, das man eine Geliebte haben muss, um sie beantworten zu können. Da bin ich raus. Mehrgleisig fahren war noch nie mein Ding.

Rein hypothetisch würde ich aber vermutlich ihre Diskretion zu schätzen wissen…

 

68. Was war deine größte Anschaffung?

Die Familienkarre.

 

69. Gibst du Menschen eine zweite Chance?

Kommt ganz auf die Tagesform an. Tendenziell ja, aber wenn man es dann irgendwann bei mir verschissen hat, dann ist der Zug halt aber auch endgültig abgefahren #einElefantvergisstnie.

 

70. Hast du viele Freunde?

Tja, was ist viel!? Für den einen sind 5 Freunde viel, für den anderen erst 20…dann kommt ja auch noch dazu, dass es Freunde und Freunde gibt.

Wenn es um Freunde Freunde geht, die mit denen man auch mal 2 Jahre nicht gesprochen haben kann, ohne dass einer beleidigt ist, dann sind das wohl so 2.

Also so Freunde, bei denen ich nachts um halb vier anrufen und sagen könnte „ich bin in Panama im Knast, komm mich mal bitte abholen; und bring mir ne Hose mit“, solche Freunde meine ich damit. Alles andere sind ja eher (gute) Bekannte, als richtige Freunde.

Davon sind es dann doch ein/zwei mehr, aber ich muss auch ganz ehrlich sagen, dass ich kein Mensch bin, der ständig neue Leute kennenlernen muss…so Typ „ich laber im Urlaub Fremde an, um ins Gespräch zu kommen…“, das ist nicht mein Ding.

 

71. Welches Wort bringt dich auf die Palme?

Puhhh, auch wieder nur eins? Da fallen mir auf Anhieb mehrere ein.

Wurzelbehandlung! Ich denke dazu muss ich nicht all zu viel ergänzen…oder Kinderarzt! Kinderarzt ist auch so´n Wort. Wenn man das Wort Kinderarzt hört, dann ist das nie was Gutes! NIE! Siehe auch:  Zimmer 7

 

72. Bist du schon jemals im Fernsehen gewesen?

Jahaaaa, bei Salve-TV…der kleinste, popeligste kommunale Sender, den es auf Gottes grüner Erde jemals gegeben hat. Wenn man da zufällig vorbeizappt und dann tragischerweise in dem Moment die Batterien der Fernbedienung versagen -während man gerade Salve-TV erreicht hat- dann stellt man ziemlich schnell fest, dass das da alles aussieht wie ne osteuropäische Billig-Porno-Produktion. Aber ich war im Fernsehen.

Ich war damals nämlich in der Jugendvertretung der Stadt (da hatte man einmal im Monat frei für) und musste da ein Paar Fragen der Pressesprecherin beantworten…

 

73. Wann warst du zuletzt nervös?

Als beim Dödel überprüft wurde, ob er gut sehen kann. Des Dödels mom ist nämlich blind wie ein Maulwurf und ich bin jetzt auch nicht wirklich mit Adleraugen gesegnet.

Ernsthaft, habt ihr euch schon mal die Brillenmodelle angesehen, die es so für Kinder gibt? Furchtbar! Zu 99% sind die Dinger so hässlich, dass ich das dem Dödel nur sehr ungern zumuten würde. Oder noch schlimmer, diese Aufkleber auf dem Auge, um die Augenstellung zu korrigieren…das wünsche ich keinem Kind! Erstens, weil es natürlich (wenn auch nur temporär) eine Einschränkung bedeutet; und zweitens, weil die Hänseleien ja quasi vorprogrammiert sind – Kinder können soooo gemein sein.

 

74. Was macht dein Zuhause zu deinem Zuhause.

Was für ne beknackte Frage! Ernsthaft! Wer jetzt hier hören will „home is where the heart is“, der wird des Platzes verwiesen!

Ich persönlich denke nie darüber nach, wo mein Zuhause ist, ich weiß wo ich wohne. Und dieses „wo fühlt man sich geborgen, beschützt und bla bla bla“, dass ist vermutlich so´n Frauending. Ich bin nirgends Zuhause; und überall.

Home

 

75. Wo informierst du dich über das Tagesgeschehen?

In der Zeitung. Also nicht in diesen unhandlichen Wurstblättern, die alte Menschen immer am Kaffeetisch studieren, sondern im Internetz…ich kann diesem altmodischen Medium Zeitung nicht all zu viel abgewinnen…aber die Internet-Auftritte reichen ja in der Regel aus, um die wichtigsten Sachen zu erfahren.

Ich lese die BILD (Und schäme mich kein Stück dafür!!!), den Stern, das Handelsblatt, den Focus, den Spiegel und die FAZ… natürlich nie alle an einem Tag, bzw. auch nicht komplett, da würde ich ja nie fertig werden, aber diese Seiten besuche ich zumindest regelmäßig.

 

76. Welches Märchen magst du am liebsten?

Ich bin ja ehrlich gesagt nicht so der Märchen-Freund. Wenn ich mir jetzt eins aussuchen müsste, dann vermutlich Aschenputtel.

 

77. Was für eine Art Humor hast du?

Flach. Ja, ich glaube flach trifft es ganz gut.

img_0301-660x660

Ich mag einfach solche flachen Gags. Alles, was irgendwie mit Wortspielen zu tun hat, kommt aber in der Regel auch sehr gut bei mir an. Diese ewig langen Witze, die dann doch nur so ne halbgare, oder eben vorhersehbare Pointen am Schluss bieten können, die mag ich persönlich nicht.

Ach und Sarkasmus finde ich auch gelegentlich ziemlich witzig.

 

78. Wie oft treibst du Sport?

Gedanklich, an der Konsole, oder im echten Leben?

Im Jahr, im Jahrzehnt, oder seit meiner Geburt?

Um es kurz zu machen: so gut wie nie! Und das sieht man auch! Ich bin einfach zu faul! Ganz klare Charakterschwäche.

 

79. Hinterlässt du einen bleibenden Eindruck?

Auf der Couch auf jeden Fall (ich sag ja, ich mag flache Witze). Ich würde behaupten ja. Jetzt nicht immer unbedingt nur positiv, aber das war ja nicht die Frage. Ich bin meist sehr direkt, damit kann nicht jeder umgehen, aber das ist ja grundsätzlich nicht mein Problem (erklärt dann auch die Antwort auf Frage 70).

Also, ich würde mich selbst jetzt nicht als Person einschätzen, die nach der ersten Begegnung sofort wieder vergessen wird.

 

80. Auf welche zwei Dinge kannst du nicht verzichten?

Auch wen ich gern verallgemeinere, aber ich denke, man kann grundsätzlich auf alles verzichten, was nicht überlebensnotwendig ist.

Allerdings würde ich nur sehr widerwillig auf ein internetfähiges Gerät verzichten. Meine Kamera wäre dann das Zweite Objekt meiner Begierde.

Processed with VSCO with a4 preset

Wenn es um Personen ginge, wäre die Sachlage wesentlich klarer! Da würde ich des Dödels Mom und den Dödel natürlich nicht missen wollen.

IMG_0882

81. Was würdest du tun, wenn du fünf Jahre im Gefängnis sitzen müsstest?

Während ich im Gefängnis sitze, oder vorher?

Man, diese Fragen hier sind wirklich sehr schwammig formuliert! (Notiz an mich selbst: mal bei Gelegenheit eine Beschwerde-Mail an die Urheberin absetzen)

Im Knast würde ich vermutlich versuchen irgendwas mit Design zu studieren…oder Tätowierer werden…

 

82. Was hat dich früher froh gemacht?

Sommerferien. Die würden mich übrigens immer noch froh machen. Genau wie Pudding, Ausschlafen, einfach nur sinnlos rumhängen, Zeit vertrödeln, Eis Essen und vor der Glotze hängen. Im Grunde bin ich leicht glücklich zu machen!

 

83. In welchem Outfit gefällst du dir sehr?

11F50C4A-81CF-496E-A4F7-CEA390D2AAAF

Natürlich nur im Sommer…is klar. Hauptsächlich trage ich schwarz #TeamSchwarz (hängt mit der Antwort auf Frage 78 zusammen), T-shirt, Hose, Sneaker…fertig. Ab und zu mal in nem Anzug ist auch ganz schön, jeden Tag muss ich das allerdings nicht mehr haben; die Jahre bei der Bank haben mir das irgendwie vermiest.

 

84. Was liegt auf deinem Nachttisch?

Hab keinen. Hätte ich einen, läge da meine Brille und mein Handy.

 

85. Wie geduldig bist du?

Geduld ist was für Anfänger, ich raste direkt aus! Wer die ersten Fragen, bzw. die Antworten dazu gelesen hat, dem wird da eine Parallele zu meinem Vater  auffallen 🙂 .

 

86. Wer ist dein gefallener Held?

Ich lege mich fest, jetzt schon die beknackteste aller 1000 Fragen.

Was antworten Andere hier wohl? Ché Guevara? Hugh Hefner? Kurt Cobain? Amy Winehouse? Keine Ahnung!

 

87. Gibt es Fotos auf deinem Mobiltelefon, mit denen du erpressbar wärst?

Nope.

 

88. Welcher deiner Freunde kennt dich am längsten?

Actionbecke. Is natürlich ein Spitzname, aber seinen richtigen Namen kann ich euch natürlich nicht preis geben…

Wir kennen uns seit über 20 Jahren.

 

89. Meditierst du gerne?

Ähhhhm, lasst mich kurz überlegen… Nein! Wer meinen Beitrag zum Thema Geburtsvorbereitungskurs gelesen hat, der wird das vermutlich schon wissen.

Ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich dazu einfach keinen Zugang finde…liegt sicher an meinem rastlosen Geist; oder daran, dass die Leute – welche einem das möglicherweise näher bringen könnten- immer (ich sag ja, ich verallgemeinere gern) latent komisch sind. Menschen in Pumphosen, mit Dreadlocks, oder mit Hang zu esoterischen Lebensformen -in Verbindung mit Räucherkerzen- kann ich einfach nicht ernst nehmen.

 

90. Wie baust du dich nach einem schlechten Tag wieder auf?

Meistens hat das irgendwas mit Essen zu tun.

 

91. Wie heißt dein Lieblingsbuch?

Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod.

 

92. Mit wem kommunizierst du am häufigsten über What’s App?

wa

Wer sonst, als des Dödels Mom!?

 

93. Was sagst du häufiger: Ja oder nein?

Nein.

 

94. Gibt es ein Gerücht über dich?

Woher soll ich das wissen? Aber man munkelt, ja…
95. Was würdest du tun, wenn du nicht arbeiten müsstest?

Am wichtigsten ist da doch, was ich nicht tun würde…ARBEITEN!!! Oh Gott, wenn ich so drüber nachdenke, ich hab direkt Freudentränen in den Augen! Jetzt nicht, weil ich total faul bin und keinen Bock hab mich irgendwie in die Gesellschaft einzubringen, nein; weil es einfach toll wäre nicht 80% meines Lebens auf Abriet zu verbringen, um Rechnungen zu bezahlen. Ich würde mit dem Dödel und seiner Mom losziehen und die Welt erkunden. So platt wie es klingt, so toll stelle ich es mir vor!

 

96. Kannst du gut Auto fahren?

Fragste 5 Leute, kriegste 9 unterschiedliche Antworten zu dem Thema. Ich persönlich halte mich ja für den besten Autofahrer aller Zeiten; nur die übrigen Verkehrsteilnehmer verhindern, dass meine ganze fahrerische Brillanz zu Tage gefördert wird. Des Dödels Mom ist da natürlich gänzlich anderer Meinung.

Ach und ich bin der Einparkkönig des Jahrtausends #UnderstatementisnichmeinDing.

 

97. Ist es dir wichtig, dass andere dich nett finden?

Siehe Antwort zu Frage 21. I don´t give a shit.

 

98. Was hättest du in deinem Liebesleben gerne anders gemacht?

Nichts.

 

99. Was unternimmst du am liebsten, wenn du abends ausgehst?

Puhhh, Essengehen ist immer ne gute Sache…mit den richtigen Leuten, der Rest entwickelt sich dann von allein.

 

100. Hast du jemals gegen ein Gesetzt verstoßen?

Was ne Frage! Ich bin ein waschechtes Dorfkind! Ich habe vermutlich jeden Tag irgendein Gesetz gebrochen…

Meistens hatte es was mit Mopeds zu tun…

Processed with VSCO with a4 preset

Ansonsten hab ich als Kind auch sicher mal´n Bonbon geklaut; und machen wir uns nix vor, während meiner DJ-Karriere (es war ne geile Zeit) wurde möglicherweise auch das ein oder andere Mal das Gesetz übertreten…

Ich bereue nichts!

 

101. Treffen die deinem Sternbild zugeordneten Charaktereigenschaften auf dich zu?

Die Beantwortung dieser Frage ist mir nicht möglich, weil ich keine Ahnung habe (und auch keinen Bock es raus zu suchen), welche Eigenschaften meinem Sternzeichen zugeordnet werden.

102. Welche Farbe dominiert in deinem Kleiderschrank?

Schwarz. Siehe auch Frage 83. Schwarz ist das neue Schwarz.

 

103. Holst du alles aus einem Tag heraus?

Auf gar keinen Fall!

 

104. Wie viele TV-Serien schaust du regelmäßig?

Keine Ahnung, was allerdings immer geguckt wird, ist GZSZ #ichsehindeinHerz, danke für nichts Mutti…

 

105. In welcher Beziehung möchtest du für immer Kind bleiben?

Was Aufgeschlossenheit gegenüber neuen/fremden Dingen/Menschen angeht, können sich die Meisten Menschen sicher ne Scheibe von ihren Kindern abschneiden…so auch bei mir.

 

106. Kannst du eine Woche auf das Internet verzichten?

Grundsätzlich natürlich! Es würde sauschwer fallen und sicher weh tun. Es kommt dann natürlich auch auf die Begleitumstände an. Aber auf den Ernstfall wäre ich momentan nicht gut vorbereitet… #OPFER
107. Wer kennt dich am besten?

Abgesehen von der Person, mit der ich mich am besten verstehe (sie Frage Nr. 2), ganz klar des Dödels Mom.

 

108. Welche Arbeit im Haushalt findest du am langweiligsten?

Alle, ich wiederhole, alle Arbeiten im Haushalt sind kacke! Wir brauchen dringend Personal!

 

109. Bist du manchmal von anderen enttäuscht?

Ja sichi, ich bin ständig enttäuscht von Menschen. Weil Menschen – und das sage ich jetzt aus voller Überzeugung- meistens ziemlich kacke sind! Aber das ist nicht so schlimm, man gewöhnt sich erstens daran; und zweitens enttäusche ich sicher auch hin und wieder mal jemanden. Das geht sich also aus.

 

110. Wie sieht ein idealer freier Tag für dich aus?

Bett bis ausgeschlafen, Couch, jede Menge Essen, Chillen mit des Dödels Mom, Ausflug bei tollem Wetter, Couch, jede Menge Essen, Bett.

 

111. Bist du stolz auf dich?

Ja, das kann ich so sagen. Nicht immer, aber meistens schon. Grundsätzlich bin ich ziemlich zufrieden, wie es im Moment läuft; und auch darüber, was ich bisher in meinem Leben so getrieben habe. Es hätte schlechter laufen können!

 

112. Welches nutzlose Talent besitzt du?

Ich kann mit den Ohren und den Nasenflügeln gleichzeitig wackeln.
113. Gibt es in deinem Leben etwas, dass du nicht richtig abgeschlossen hast?

Ich lasse meine Bürotür immer offen.

114. Warum trinkst du Alkohol bzw. keinen Alkohol?

Ich trinke Alkohol. Auf Grund seiner berauschenden Wirkung. Verstehe die Frage nicht. Natürlich kann ich auch ohne Alkohol keinen Spaß haben…aber manchmal fetzt so´n kleiner Lattentreffer durch den ein oder anderen Gin-Tonic schon.

 

115. Welche Sachen machen dich froh?

Des Dödels Mom und der Dödel, ganz klar, auch wenn sie keine Sachen sind. Ansonsten machen mich die in den Antworten zu den Fragen 82 & 110 erwähnten Dinge froh.

 

116. Hast du heute schon mal nach den Wolken im Himmel geschaut?

Jetzt ja, genau wie du gerade…

 

117. Welches Wort sagst du zu häufig?

NEIN.

 

118. Stehst du gern im Mittelpunkt?

Jein! Es gibt ja das „mit vollgepinkelter Hose auf dem Schulhof im Mittelpunk stehen“ und es gibt das „man, der Typ is ja echt witzig im Mittelpunkt stehen“…letzteres gern!

 

119. Wofür solltest du dir häufiger Zeit nehmen?

Für des Dödels Mom, also nur für uns zwei; seit Dödel Geburt ist die We-Time logischerweise deutlich weniger geworden…das sollte auf Dauer natürlich nicht so bleiben.

 

120. Sind Menschen von Natur aus gut?

Ich bin ja der Meinung, dass Menschen von Natur aus gar nichts sind. Die Umstände, in denen man aufwächst, der Freundeskreis, die eigenen Entscheidungen machen letzten Endes das aus dem Menschen, was wir in ihm sehen… (oh man, das klang ja jetzt direkt philosophisch)

 

So, Freunde der ausschweifenden Fragenbeantwortung, das soll es für heute gewesen sein! (Für alle, die sich das letzte Mal über die Krumme Fragen-Anzahl echauffierten, bitteschön! Jetzt habt ihr wieder ne gerade Zahl. Bitte, gerne!)

 

Stay tuned, die nächste Fragerunde kommt ganz sicher!

Würdet ihr einige der Fragen ganz anders beantworten als ich? Oder geht ihr soweit mit?

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s