Tigerbox Test inkl. Gewinnspiel

!!!GEWINNSPIEL beendet!!!

!WERBUNG! !GIVEAWAY!

Hallo allerseits,

ich melde mich heute mal mit einer Sache, die ich schon immer machen wollte!

Ein Tech-Test!

Aber von vorn, Deborah von Tiger Media hat mich vor kurzem kontaktiert, ob ich, bzw. der Dödel (ist ja schließlich hauptsächlich für Kinder gedacht) nicht Lust hätte die neue Tigerbox Bambus-Edition; quasi die Tigerboxzweipunktnull zu testen.

Processed with VSCO with hb1 preset

Da sach´ ich natürlich nicht nein, der Ossi kommt dann doch ab und zu bei mir #halloVorurteile durch! Beruhigt euch, war´n Witz.

Hauptsächlich habe ich den Test, bzw. die Box angenommen, weil des Dödels Mom und ich vor fast 2 Jahren vor der Entscheidung standen eine Musik-Quelle anzuschaffen, und es damals eigentlich nur 2 Optionen für uns gab.

Die 90er hatten nämlich angerufen und wollten ihren Kasettenplayer und den Discman zurück haben. Es standen also eine euch sicherlich bekannte Box mit dazugehörigem, geschlossenem Ökosystem, sowie die Tigerbox der 1. Generation zur Auswahl.

Damals haben wir uns auf Grund des Alters des Dödels für Option Nr. eins entschieden, da uns die Bedienung mit den Figuren für einen 2-Jährigen am einfachsten vorkam.

Heute, mittlerweile 2 Jahre später, stehen die Vorzeichen ein wenig anders, weswegen ich die Chance natürlich sehr gern nutzen möchte, um mir -gemeinsam mit dem Dödel- die Box noch einmal anzuschauen.

Los geht´s erstmal mit den Hard Facts:

Die Tigerbox 2.0 (Bambus-Edition) wartet mit

  • 3 Watt Leistung
  • 10m Bluetooth-Reichweite
  • Micro-Usb-Anschluss
  • Micro-SD-Anschluss

Attachment0[894]

  • LED-Streifen
  • integrierte Trageschlaufe

Attachment0[890]

  • einen 3,5mm Klinkenanschluss (Kopfhörer)
  • einem Gehäuse (3 verschiedene Farben) aus nachhaltigem Bambus

Attachment0[893]

  • einer Gummierten Unterseite
  • und 8h !!!! Akkulaufzeit

auf.

Klingt schon mal ziemlich gut! Wo wir grad beim Klang sind, machen wir da doch direkt weiter. Nachdem man die Box aus der wirklich schön gestalteten Verpackung befreit hat, ertönt sie beim ersten Starten kurz #nanananaaaa; der Play/Pause-Button blinkt und man kann sein Smartphone/Tablet/etc. per Bluetooth mit der Tigerbox verbinden.

Einfacher geht es nicht.

Ich habe über mein Handy ein Lied abgespielt und war positiv überrascht, da sie etwas lauter einzustellen war, als unsere Wahl vor 2 Jahren. Man darf jetzt keine Bässe wie bei einer Bose-Box erwarten, aber das sollte jedem klar sein. Die Box gibt -meiner Meinung nach- einen guten, sauberen Klang wieder. Zusätzlich ist noch ein kleines Gimmick verbaut, welches zumindest beim Dödel sehr gut ankam. Eine LED-Leiste, die im Takt der Musik leuchtet/blinkt, das ist schon ziemlich cool.

Apropos cool #laufeheutezurÜberleitungsHöchstformauf, die Verarbeitung der Box lässt keine Wünsche offen, und die schwarze Version, die wir bekommen haben, sieht auch ziemlich cool aus. Im Gegensatz zur ersten Generation der Box gibt es einige Verbesserungen, welche ich nur begrüßen kann. Beispielweise sind die 5 Bedienknöpfe nun etwas nach innen gewölbt und stehen nicht mehr aus dem Gehäuse heraus. Der Boden der Box ist gummiert und somit rutschsicher; und durch die solide Bauweise kann man auch bei dem ein oder anderem, unvermeidlichen Sturz cool bleiben.

Es gibt einen Play/Pause-Knopf, jeweils einen für „lauter“ und „leiser“, sowie auch für ´s Vor- und Zurückspulen;

Attachment0[888]

das bekommt auch der Dödel nach zwei Minuten bereits hin.

Aber was spielt man eigentlich mit der Box ab?

Die einfach Antwort ist: ALLES!

Hier sehe ich übrigens auch den größten Vorteil (abgesehen vom Preis/Folgekosten) gegenüber unserer musikalischen Erstanschaffung.

Es gibt im Prinzip drei Möglichkeiten die Box mit Inhalten zu füllen.

Zum einen hat man die Möglichkeit per Bluetooth alles wiederzugeben, was man auf seinem Abspielgerät hat (hier stinkt die andere Alternative definitiv ab);

zum anderen kann man über die Apps „tigertones“ und „tigerbooks“ geprüfte Hörbücher, Kinderlieder und Geschichten

(Abo benötigt, 1 Monat Premium-Zugang beim Kauf inklusive) auf die Box holen.

Die Preisgestaltung sieht hier wie folgt aus:

IMG_5574[875]

Zu guter letzt habt ihr auch noch die Möglichkeit eine Micro-SD-Karte (nicht im Lieferumfang enthalten) mit euren Inhalten zu befüllen und direkt in die Box zu stecken.

Damit ist die Box dann auch unabhängig vom Smartphone/Tablet einsetzbar; und man muss nicht immer Angst haben, irgendwo die Lieblings-Hörspielfigur zu verbummeln.

Unterm Strich denke ich, dass wir uns Stand heute eher für die Tigerbox entschieden hätten, weil sie zum einen deutlich günstiger (ca. 40EUR) , sowie auch handlicher ist; und zum anderen, weil man sie halt einfach selbst mit Inhalten vollstopfen kann, (was -ich hatte es schon erwähnt- für mich ein echtes Killer-Kriterium ist) ohne außer der Box noch etwas transportieren zu müssen.

Ich freue mich das Angebot angenommen zu haben und kann euch auch noch verkünden, dass ihr nun hier die Chance habt, eine Tigerbox – Bambus-Edition, zu gewinnen! Wohoo, wenn das nix ist!

Wenn ihr noch mehr über die Box wissen wollt, dann schaut gern mal hier , auf Facebook, oder auf dem Tiger Media- Instagram-Account

Attachment0[886]

Gewinnen könnt ihr ganz einfach!

Hinterlasst hier auf´m Blog einen Kommentar und schon seid ihr im Lostopf.

Hinweis:

Teilnehmen könnt ihr ab 18 Jahren. Teilnahmeschluss ist der 4. Dezember 2018. Nach Ende des gewinnspiels wird per Zufallsgenerator ausgelost, wer die Box bekommt. Den Gewinner veröffentliche ich als Kommentar unter diesem Artikel sowie in einem separaten Instagram-Post namentlich (mit der Teilnahme erklärst Du Dich damit einverstanden). Sollte sich der Gewinner innerhalb einer Woche nicht melden, verfällt der Gewinn. Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Viel Glück!

And The Winner is: Sabrina! Herzlichen Glückwunsch, melde dich bitte per Mail bei mir.

51 Gedanken zu “Tigerbox Test inkl. Gewinnspiel

  1. Judith Mennebäck schreibt:

    Oh das ja toll 😍 wir haben die 1. Generation für unseren Sohn und ich würde diese 2. Generation gern für meine Tochter gewinnen. Das neue fesign ist einfach toll 😍🍀✊🏻

    Gefällt 1 Person

  2. Bettson schreibt:

    Du hast mir hier gerade den heiligen Gral gezeigt. Für CDs, Kassetten und etwaiges anderes Gedöns ist der Platz im Zimmer viel zu schade. Da müssen schließlich LegoWelten erbaut werden. Musik und geschichten dürfen da nicht fehlen. Leider ist die Anzahl der Streaming Dienste etwas begrenzt, so das uns schon zum xten Male von Leo Lausemaus und Co. die Ohren bluteten. Das Kind störts nicht. Was uns immer wieder nervte war , dass wir unser Telefon oder Tablet hergeben mussten und angsterstarrt hofften es ohne Spiderapp wiederzubekommen.
    Achso, ich hier Neu und du fetzt.

    Gefällt 1 Person

  3. Julia Zimmermann schreibt:

    Wir haben auch die Box mit den Figuren und mein Erstgeborener ist mit seinen 7 Jahren ja fast zu cool für die Tonies. Ich glaube er würde die schicke Tigerbox besser annehmen 😘

    Gefällt 1 Person

  4. Regina Schuder schreibt:

    Megatoll. Ich find die Tigerbox zu 99,9% perfekt, wenn sie jetzt noch ne Tastensperre hätte, dann…. nee, dann müsste man ja schon quasi Glitzer drauf streuen 😄🦄
    Die Tigerbox ist wirklich super und absolut durchdacht. Die Entwickler setzen auch jetzt immer noch den Input der Nutzer um und bieten immer wieder Updates an. Das finde ich total super.
    Also brauchen wir jetzt doch Glitzer 🌈❇️🦄
    Toller Bericht übrigens 👏🏻👏🏻👏🏻

    Gefällt 1 Person

  5. maedchen_mami schreibt:

    Oh die Box ist toll 😍
    Der CD Player meiner großen ist gerade kaputt gegangen und wir sind grad auf der Suche nach Ersatz 😊 Vielleicht haben wir ja Glück 🍀Und in Bambus sieht die Box so so schön aus!! 😍

    Gefällt 1 Person

  6. Sophia B. schreibt:

    Vielen Dank für den tollen Beitrag – hat mich jetzt endgültig von der Tigerbox überzeugt! Wäre ein tolles Weihnachtsgeschenk für unseren Sohn. 🙂

    Gefällt mir

  7. Sabrina schreibt:

    Ah sehr coole Rezension – hätte gar nicht gewusst, dass es eine brauchbare Alternative zum bekannten Anbieter gibt. Suchen auch noch etwas, um das ein oder andere Schlaflied oder auch das berühmt berüchtigte weiße Rauschen abzuspielen fürs Dezemberbaby 🤗👍

    Gefällt 1 Person

  8. Melanie Rahlf schreibt:

    Ganz toller Beitrag 😊 Ich wusste bis jetzt fast noch gar nix über die Box aber du hast mir die ganzen fehlenden Infos dazu gegeben 😉😍 Die Box ist einfach ein tolles Teil was in keinem Kinderzimmer mehr fehlen darf! Ich würde es gerne für meinen 6 jährigen Neffen gewinnen, also Däumchen drücken 🍀🐷

    Gefällt 1 Person

  9. Jule schreibt:

    Dein Test kommt ehrlich gesagt wie gerufen. Wir hatten nämlich dein Erstanschaffungsmodell für unsere Tochter ins Auge gefasst. Wollten ihr das für Weihnachten besorgen. Ich kannte die Tigerbox bisher nicht, klingt aber nicht schlecht…

    Gefällt 1 Person

  10. BritS schreibt:

    Unsere Kleine Maus würde sich sehr darüber freuen!!!
    Danke für Test und Bewertung.
    Wir sind keine Fans von der im gesamten Bekanntenkreis genutzten Alternative mit den Figuren… Die Box allerdings darf gerne bei uns einziehen 🙂

    Gefällt mir

  11. Ingo Appelmann schreibt:

    Die Entwickler arbeiten immer daran, etwas noch besser zu machen. Für unsere beiden Kids wäre die Box eine tolle Bereicherung, vorallem im Urlaub und auf Reisen oder wenn es zu Oma und Opa geht.

    Eine schöne Adventszeit

    Ingo

    Gefällt 1 Person

  12. Kathrin Sautmann schreibt:

    Ach wie genial ist das denn bitte!?! 😀

    Unsere Tochter ist 6 Jahre alt und wir mussten leider feststellen, dass die andere bekannte Hörspielbox leider nicht wirklich für unterwegs geeignet ist, da ständig die Figuren on der Kurve runterrutschen. Mega nervig, wenn Papa dann rechts ranfahren muss, weil das Kind natürlich gaaanz dringend wissen will, wie es weiter geht! 😉
    Oder wir fahren mal wieder mit Bus und Bahn zu einem Termin und brauchen eine extra Tasche für die Box, weil man ja nicht eh schon genug mit sich rumschleppt…

    Wir würden uns riesig über die Tigerbox 2.0 und somit stressfreies Autofahren freuen! 😊
    Ich finde das neue Design sehr gelungen 👍

    Danke für’s Testen und das Gewinnspiel! 💜

    Gefällt 1 Person

  13. Tanja Hammerschmidt schreibt:

    da ich im dezember unerwartet und nichtmehr geplant habe, nach 13 jahren nochmal mama zu werden, werde ich es jetzt doch wieder und jaa, die magen darm grippe, wird ein hoffentlich ganz liebes und gesundes mädel 🙂 da ich mich eigentlich schon auf die rente vorbereitet habe 😀 (ok ich bin 34, aber ich fühl mich steinalt, ) habe ich natürlich so gaaaar nichts mehr im haus, was annähernd für ein baby wäre.. deswegen versuch ich hier mein glück, vielleicht klappt es ja und wir hätten dann schonmal einen kleinen teil umd die maus glücklich zu machen 🙂
    lg aprilherzchen@gmx.de

    Gefällt 1 Person

  14. Pia schreibt:

    Definitiv auf der, von uns Eltern, für die Hexe erstellten Wunschliste!
    Fraglich nur, wer die Box mehr benutzen würde, ob wir oder die Kleine, aber das könnte man dann ja noch ausdiskutieren 😂

    Super Aktion!

    Gefällt 1 Person

  15. Melanie schreibt:

    Bei dem Gewinnspiel mache ich doch gerne mit. Die Box wäre ein super 2. Weihnachtsgeschenk für unseren Muckel. Die Sache mit der SD-Karte finde ich super, da ich meine alten Hörspiele dann digitalisieren könnte.

    Gefällt 1 Person

  16. Schmidt schreibt:

    Cools Gewinnspiel…
    Die Box wär ein schönes Geschenke für mein Sohn.. Da er alle 2 Wochende seiner Oma schlafen muss , da wir Arbeiten sind . So kann er seine lieblings Lieder und Geschichte mitzunehmen..🤩👍🏻

    Gefällt 1 Person

  17. Stefanie Krahn schreibt:

    Die Box ist toll!🤩 Das wäre das perfekte Weihnachtsgeschenk für unseren 2 1/2 Sohn. Er hat in seinem Zimmer noch nichts, womit er Musik hören kann…und er liebt es zu tanzen und würde sich sehr darüber freuen.😉
    Danke für die Verlosung.😉

    Gefällt 1 Person

  18. Jenny K. schreibt:

    Ein wirklich super ausführlicher Testbericht. Wir haben auch die oben genannte Box und grad im Auto oder aber auch unterwegs wäre die Tigerbox eine super Alternative. Dann müsste man endlich keine riesen Tasche mit all den Figuren mitschleppen und auch im Auto wär die Box auch angenehmer zu handeln, da man nicht ständig aufpassen muss das eine Figur runter rutscht.
    Also wir würden uns ,im Falle eines gewinnes, wirklich sehr über die Box freuen. 😊

    Gefällt 1 Person

  19. Vera schreibt:

    Das wäre wirklich ein super Geschenk für meinen 3-Jährigen. Falls wir nicht gewinnen: Ab wann gibt es die Tigerbox 2.0 denn zu kaufen? Finde sie nirgends.. oder ist sie schon ausverkauft?

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.