Bachelor 2018

Finale

Vorbericht Finale

Folge 8

Vorbericht zu Folge 8

Folge 7

Vorbericht zu Folge 7

Folge 6

Vorbericht Folge 6

Folge 5

Vorbericht Folge 5

Folge 4

Vorbericht Folge 4

Folge 3

Vorbericht Folge 3

Folge 2

Folge 1

Es ist wieder soweit, 22 Bitches, äh Dornröschen #sorryderkamflach bitchen ab heute Abend um die Gunst des neuen Bachelors, aka. Daniel Völz; und natürlich um die mediale Aufmerksamkeit; schließlich sind 98% aller Teilnehmerinnen entweder Model, Youtuberin (sagt man das so, oder eher Youtuba!?), Model-Youtuba, oder Influencer; neben ihrer Studenten-Tätigkeit, versteht sich…

Der Bachelor

Damit ihr auch wisst, mit wem ihr es in den nächsten Wochen zu tun bekommt, hab ich keine Kosten und Mühen gescheut und den Steckbrief des Herrn Fleischbeschauers von der RTL-Seite kopiert #ichFuchs.

Here you go:

  • Dunkle Augen,
  • ein charmantes Lächeln,
  • eine sexy Stimme – da wird jede Frau schwach #isklar.

Das müsst ihr (laut RTL #unddiemüssenesjawissen) noch über den Bachelor erfahren:

Name: Daniel Völz
Alter: 32
Wohnort: Sarasota (Florida), USA
Beruf: Immobilienmakler
Familienstand: ledig
Größe: 1,92 Meter
Hobbies: Fitness, Speerfischen, Autos (Was, Waschen? Beim Rosten beobachten? Volltanken? Klauen? Das geht schon gut los…)

(Quelle: rtl.de)

Meine ganz persönliche Meinung:

Schon vor ein paar Monaten sind Top-Secret-Informationen, bzw. Bilder des Drehs für den Bachelor 2018 aufgetaucht. Unscharf, als hätte man ihn aus 2km mit dem Handy rangezoomt und dann nochmal vergrößert; was aber zusehen war, das war vielversprechend.

Jetzt, wo die offizielle Pressemaschinerie angelaufen ist; und dementsprechende Pressefotos (siehe oben) natürlich breit gestreut werden, fällt mir auf, dass er irgendwie wie ne Mischung aus Javier Bardem und Patrick Dempsey, aka. Mc. Dreamy #undallesoseufzzzzzzz aussieht (nachfolgend Mc Bardem genannt – bis mir was passenderes einfällt). Mir persönlich wäre da die Unschärfe irgendwie lieber gewesen, als diese Erkenntnis. Ich bin mir aber sicher, dass das Gros der Anwärterinnen ihn nicht von der vielbesagten Bettkannte prügeln würde.

Sonst so?

Daniel, aka. Mc Bardem  wurde 1985 in Neuseeland geboren. Mit drei Jahren zog er mit seinen Eltern in die USA, verbrachte seine Jugend wiederum mit seiner Mutter und seinen Großeltern in Berlin. Sein Großvater ist Schauspieler Wolfgang Völz, der unter anderem Käpt’n Blaubär seine Stimme verleiht. Seine Mutter, Rebecca Völz, ist Schauspielerin und Synchronsprecherin. Ihre Stimme ist als deutsche Synchronisierung von Jennifer Grey bekannt. Daniels Onkel, Benjamin Völz, ist unter anderem die deutsche Synchronstimme von Keanu Reeves, Charlie Sheen und Matthew McConaughey.

[wenn die ein Telefonmeeting abhalten klingt das dann also wie ein Hollywood-Blockbuster mit Käpt´n Blaubär…]

Seit 1999 lebt der Bachelor, formerly known as Mc Bardem,  wieder in den USA [das lässt auf einen charmanten amerikanischen Akzent hoffen], auch seine Mutter lebt mittlerweile in Florida. Sein Studium absolvierte er an der Loyola University of New Orleans im Bereich Advertising mit einem Minor im International Business. Heute lebt der 32-Jährige in einer Zwei-Zimmer-Wohnung zusammen mit seiner französischen Bulldogge Bella, „der einzigen Frau in meinem Leben“, wie Daniel erzählt. Das soll sich bei „Der Bachelor“ 2018 ändern – Daniel möchte die große Liebe finden. Am Mittwoch, 10. Januar, startet Daniels Liebesabenteuer um 20:15 Uhr.

(Quelle und mehr dazu: rtl.de) [oder eben hier 😉 ] )

Mc Bardem tritt nun also ab heute die Nachfolge von Sebastian an – der nach wie vor #werhätteesfürmöglichgehalten mit Clea-Lacy, aka. Clearasil, glücklich zusammen lebt.

Es bleibt für ihn also nur zu hoffen, dass die Damen-Vorauswahl der Redaktion, oder das grundsätzliche Interesse an dem Format, ein paar brauchbarere Kandidatinnen hervorgebracht hat, als im letzten Jahr (Clearasil natürlich ausgenommen!).

Nachfolgend könnt ihr euch schon mal ein erstes, ganz objektives Bild #isklar machen.

Die Kandidatinnen:

all the single ladies

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Um das Ganze hier ein bisschen persönlicher zu gestalten, habe ich mir überlegt, euch meine (natürlich rein optische) Top 3, sowie die Damen, die ich auf den ersten Blick  rauswählen würde,  nicht vorzuenthalten.  Hier sei ganz klar gesagt, dass der Charakter natürlich wichtiger ist, als das Aussehen. Das kann ich dann aber frühestens in 3 – 4 Folgen einordnen, man will ja nicht vorschnell urteilen ;).

Diese 3 würde ich Daten wollen:

2216

Der schlaue Fuchs merkt schnell, dass es nur 2 sind, die ich anführen kann, entweder der Fotograf ist wirklich so grottig, im Bachelor-Jahr 2018, oder ich bin eindeutig zu wählerisch…Wobei hier auch noch ehrlicherweise gesagt werden muss, dass Yeliz von den beiden Die wäre, die mit Abstand den Vorzug erhalten würde #justsayin.

Die folgenden 3 Damen würden, wäre ich der Bachelor, vermutlich nicht mal Dschungel-Camp-Bekanntheit erlangen:

Auch hier bleibt festzuhalten, dass es keine 3 Damen sind, aber ernsthaft, optisch für mich jetzt keine Highlights. (mir ist im Übrigen klar, dass es umgekehrt vermutlich genauso wäre 🙂 ).

Das soll es dann auch erst Mal mit der Vorberichterstattung gewesen sein, ich freue mich auf die nächsten Wochen mit Mc Bardem.

Ps.: wer ist denn eure optische Favoritin?